B3 – unklare Rauchentwicklung

Datum: 29. Juni 2016 um 20:20
Alarmierungsart: 920
Dauer: 15 Minuten
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Jahnstr.
Mannschaftsstärke: 43
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: BRK, PI Sonthofen


Einsatzbericht:

Die Bewohnerin im 1.OG des Mehrfamilienhauses wollte sich ein Ei zum Essen kochen und ist währenddessen verschlafen. Als das Wasser verkocht war schmorte so langsam das Ei und der Kochtopf auf dem Herd und verrauchte die Wohnung. Die vorbildlich installierten Rauchmelder in der Wohnung alarmierten die Nachbarn und dies die Rettungskräfte. Es gab keine Verletzte und keinen Sachschaden. Die Wohnung wurde von uns mittels Überdrucklüfter noch belüftet.

Wieder ein perfektes Beispiel für den Vorteil von Rauchmeldern !

Blaulichtreport Südschwaben/Allgäu-Liss

You may also like