25.11.2018 Quelle : Blaulichtreport Südschwaben/Allgäu
Neuer Rüstwagen bei der FF Sonthofen



<< zurück
Er ist groß, schwer und Hell! Vergangenen Freitag durfte die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen und zahlreiche Besucher, den neuen Rüstwagen in Empfang nehmen. Das neue 400.000€ teure Fahrzeug ersetzt das in die Jahre gekommende Model aus dem Baujahr 1986! ,,Wir hatten uns diverse Fahrzeuge angeschaut u.a. bei der FF Rottach-Egern. Diese Art wurde dann auch als Muster für unseren RW hergenommen. Die Ausschreibung 2017 ergab das Fahrgestell MAN (TGM 18.340) und der Aufbau und Beladung durch die Fa. Rosenbauer (Leonding – Österreich).


Die Besonderheiten des neuen Fahrzeugs sind die Ladebordwand, so dass wir 2 Rollcontainer wechseln können, so Kommandant Andreas Kracker.

Die Übergabe des neuen Fahrzeugs erfolgten dann für die 7 Maschinisten über 2 Tage. Neben Qualität und Verarbeitung, wurden dabei die Beladungsteile und der Einbau überprüft, gewünschte Änderungen wurden bis zum nächsten Tag geändert, anschließend erhielten die freiwilligen Helfer eine Einweisung auf das neue Fahrzeug. ,,Es ist unser erster MAN im Fuhrpark und auch das erste Fahrzeug der Fa. Rosenbauer. Das Fahrzeug wurde am Samstag auf der Leitstelle Allgäu (ILS) angemeldet und steht somit für Einsätze zu Verfügung'', so Kracker. So kann die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen jetzt wieder wie vorgegeben mit zwei Rettungssätzen zu Unfällen ausrücken. Die Fahrzeugweihe für das neue Fahrzeug findet dann am 1.Juni 2019 statt.

Bericht & Fotos : B.Liss/Blaulichtreport Südschwaben/Allgäu